Aktuelles

E-Mail an Claudia Vasentin:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

20.01.2018 Samstag Erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften

Die Schwimmer der DLRG OG Hameln auf einem Blick

Die Schwimmer der DLRG OG Hameln auf einem Blick

Erfolgreich und mit Spaß dabei! Im Rintelner Hallenbad haben an diesem Wochenende die diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen im Bezirk Weserbergland stattgefunden. Vier Einzelschwimmer und vier Mannschaften hatten Jonas Kurkowski und Maximilian Meyer als Ressortzuständige im Jugendvorstand gemeldet.

Maximilian Meyer auf Platz 2

Maximilian Meyer auf Platz 2

Gut durchdacht! Denn bei den Einzelwettbewerben erreichte Maximilian Meyer in der Altersklasse 17/18 männlich den Titel als Vize-Bezirksmeister. Malte Bartsch belegte in seiner Altersklasse den 6. Platz, Jenna-Marie Stucke den 7. Platz und Anthea Stucke Platz 9.

2. Platz für unsere Mannschaft der AK 15/16 männlich

2. Platz für unsere Mannschaft der AK 15/16 männlich

Auch die Ergebnisse in den Mannschaftswettbewerben ließ die Hamelner Delegationsleitung zufrieden dreinblicken: Unsere Mannschaften der Altersklassen (AK) 15/16 mit Nico Geese, Jonas Nordmeyer, Maximilian Reiner, Maximilian Schefe und Jenna-Marie Stucke und der AK 17/18 männlich mit Marco Blum, Louis Breuer, Jonas Kurkowski, Maximilian Meyer und Maximilian Reiner sind beide verdient Vize-Bezirksmeister geworden. Im Ergebnis ein Doppelerfolg für Maximilian Meyer in der AK 17/18. Die Mannschaften der AK 17/18 weiblich und der AK Offen männlich erschwammen sich Platz 4 bzw. 5.

2. Platz auch für unsere Mannschaft der AK 17/18 männlich

2. Platz auch für unsere Mannschaft der AK 17/18 männlich

Vor allem aber stand der Spaß im Vordergrund, berichtet Jugendvorsitzender Julius Reiner. Dazu gehörte auch, dass die eine erlittene Disqualifikation zu verschmerzen war, weil damit eine Verletzung erfolgreich vermieden werden konnte.

Bildergalerie

 

Kategorie(n)
Jugend, Wettkampf

Von: Claudia Vasentin