RUND – Realistische Unfall- und Notfalldarstellung

Seit April 2013 haben wir zwei ausgebildete Fachkräfte in Realistischer Unfall- und Notfalldarstellung (RUND) in unserem Jugendvorstand, die uns in der Ausbildung zu Einsatzkräften unterstützen.

Bereits für die Planung im Vorfeld, aber auch während des Ablaufs einer Einsatzübung stehen die RUNDis beratend zur Verfügung. Sie schminken nicht nur Verletzungen und Wunden detailgetreu, sondern weisen auch die darstellenden „Verletzten“ in ihr Verhalten – das Mimen – ein. Von ihnen werden die passenden Requisiten der jeweiligen Notfallsituation gestellt. Zudem sorgen sie für die Sicherheit der Mimen.

Unsere Einsatzkräfte sollen so bestmöglich auf Krisensituationen im Ernstfall vorbereitet werden, indem sie sich an den Anblick von Verletzungen sowie das Verhalten von Verletzten gewöhnen und Gedanken an eine Übung weitestgehend verdrängen.